Seite wählen

Italien in Fotos

Fotos von Italien, aufgenommen bei Spaziergängen in den Städten und Dörfern Italiens

Flüge buchen – Flüge + Hotels – Autovermietung

Sehenswürdigkeiten – Flughafentaxis

Informieren Sie sich vor der Buchung über die folgenden Sonderangebote: – Sehr gutes Frühstück inklusive – Kostenloses Zimmer-Upgrade – Kostenlose Stornierung – Keine Vorauszahlung erforderlich
Bezahlen Sie vor Ort – Nachhaltiges Reisen der Stufe 1 – Genius-Rabatt

 Willkommen in Italien in Fotos und tauchen Sie ein in das Herz von San Ginesio: – San Ginesio ist eine Gemeinde in der italienischen Region Marken, genauer gesagt in der Provinz Macerata. Sie liegt etwa 60 Kilometer südwestlich von Ancona und etwa 25 Kilometer südwestlich von Macerata. Zum 31. Dezember 2004 hatte es eine Bevölkerung von 3.872 und eine Fläche von 77,7 Quadratkilometern. Die Stadt ist für ihren starken mittelalterlichen Charakter und die atemberaubende Aussicht auf die Berge bekannt. Es hat seinen ursprünglichen mittelalterlichen Grundriss beibehalten und ist von Mauern mit Wachgängen, Schießscharten und Türmen umgeben. San Ginesio ist Mitglied der Vereinigung I Borghi più belli d’Italia („Die schönsten Dörfer Italiens“) und gehört zum Nationalpark der Monti Sibillini. San Ginesio wird aufgrund seines reichen künstlerischen Erbes, das in zahlreichen Kirchen untergebracht ist, oft als „Dorf der 100 Kirchen“ bezeichnet. Im historischen Zentrum befinden sich die prächtige Stiftskirche, deren Krypta entzückende frühe Fresken von Lorenzo Salimbeni beherbergt, die romanische Kirche San Francesco aus dem 13. Jahrhundert; und das städtische Museum der Stadt, das viele Werke von Malern aus den Marken des 15. und 16. Jahrhunderts beherbergt. Die Stadt ist auch für ihren lokalen Wein bekannt. Eine San Ginesio Rosso-Mischung enthält mindestens 50 Prozent Sangiovese. Was die Veranstaltungen anbelangt, sind die wichtigsten, die im Laufe des Jahres in San Ginesio stattfinden, das Internationale Folklorefestival „Der Balkon der Sibillini“ (Juli/August) und die historische Nachstellung „Medievalia, Palio von San Ginesio und die Schlacht“. der Fornarina“ (August).

Bewölkte Wolken 10° C 10° C | 13° C 4.16 m/s 95 % 1008 hPa

Fotogalerie von Spaziergang 1 – Strada Provinciale 45 bis Corso Gentili
Ungefähr 0,49 km – 0,30 Meilen

Der Spaziergang beginnt an der Strada Provinciale 45 – Via Roma – Via Giacomo Matteotti – Corso Gentili

Fotogalerie von Spaziergang 2 – Corso Gentili bis Vicolo Cogge
Ungefähr 0,61 km – 0,38 Meilen

Der Spaziergang beginnt am Corso Gentili – Piazza A. Gentili – Centro Storico – Piazza A. Gentili – Corso Gentili – Vicolo Cogge